sand ins getriebe

„Der Wirtschaftsnobelpreisträger James Tobin schlug im Jahre 1972 die Besteuerung von Devisentransaktionen vor mit dem Ziel, ‚Sand ins Getriebe‘ der Finanzmärkte zu streuen.“

… heißt es auf dem okto.tv-blog von eing’SCHENKt. Weiterlesen