Soli-Kundgebung für Rojava in Wien

Mit den Menschen in Rojava solidarische Demonstrant_innen vor dem Rheinmetall Werk in Wien fordern auf einem Transparent: Rüstungsindustrie sabotieren, Solidarität aufbauen.
Riseup4Rojava: Demonstrant_innen vor dem Rheinmetall Werk in Wien fordern: „Rüstungsindustrie sabotieren, Solidarität aufbauen“.

Heute fand vor dem Rheinmetall-Werk in Wien Liesing eine (weitere) lautstarke Kundgebung gegen die militärisch-industrielle Unterstützung des türkischen Angriffkriegs in der nordsyrischen Region Rojava statt.
Gefordert wurde ein sofortiger Waffenlieferungsstopp an das türkische Regime, der Rückzug von NATO-Panzern sowie eine Flugverbotszone für türkische Flugzeuge.


„Rheinmetall produziert, die Türkei bombardiert“

war eine der Parolen, mit denen die finanzielle Unterstützung der EU, Deutschlands und von Österreich für diese Aggression angeklagt wurde.

Aktionen in den nächsten Tagen:

Donnerstag, 17.10., 14 bis 16 Uhr: Kundgebung vor der UNO
Samstag, 19.10., 16 Uhr: Demo, Oper Wien