Bienvenidos Refugiados! Madrid sagt Refugees Welcome!

Refugees Welcome: 8x4 Meter großes Transparent der Stadtverwaltung Madrid am Palacio de Cibeles. Die Hauptstadt Madrid ist neben Barcelona und Valencia die dritte große Stadt Spaniens, die sich dem Netzwerk der Städte als Zufluchtsorte (red de ciudades refugio) anschloss.

Refugees Welcome: 8×4 Meter großes Transparent der Stadtverwaltung Madrid am Palacio de Cibeles. Die Hauptstadt Madrid ist neben Barcelona und Valencia die dritte große Stadt Spaniens, die sich dem Netzwerk der Städte als Zufluchtsorte (red de ciudades refugio) anschloss.

Mitarbeiter der österreichischen Innenministerin stößt Refugee-Aktivistin zu Boden

Bericht auf youtube über einen mutmaßlichen Übergriff eines Mitarbeiters der österreichischen Innenministerin. Das Video lässt kaum Interpretationsspielraum zu.
Es gilt die Unschuldsvermutung.

„An der Grenze zu Nickelsdorf kam plötzlich Innenministerin Mikl-Leitner die versuchte Anahita Tasharofi die Hand zu schütteln und tat dies mit Gewalt, obwohl Anahita ihre Hand wegzog. Daraufhin kritisierten wir laut, dass sie dort nichts verloren hat und sich nicht auf die Schulter zu klopfen braucht. Es eskalierte da ein Mitarbeiter der Ministerin Anahita gewaltsam zu Boden stieß. Wir werden Anzeige erstatten und lassen uns nicht unterkriegen. Frau Ministerin, wir fordern Sie zum sofortigen Rücktritt und Entlassung ihres gewalttätigen Mitarbeiters auf!
Bitte teilen.“