Weihnachts(t)räume in Wien

Die rot-grüne Stadtregierung packt im Weihnachtstrubel das Gewissen und fordert zu einem solidarischen Zusammenleben auf.

Voll bepackt am heutigen Einkaufsfeiertag aus der Mariahilferstraße, über den grau-braunen Haufen gestolpert, den prekarisierte Schneeräumer_innen nächtens mit ihren Schaufeln hier zusammengeschoben haben. Und darüber: Die Stadt Wien bittet Sie für BettlerInnen und StraßenmusikantInnen immer ein paar Münzen bereitzuhalten. Wie bitte, ein zweites Mal drübergelesen: Die Stadt Wien bittet Sie für BettlerInnen und StraßenmusikantInnen immer ein paar Münzen bereitzuhalten. Sie tragen damit zu einer gesellschaftlichen Akzeptanz von Betteln und Musizieren bei und leisten somit einen wertvollen Beitrag zu einem solidarischen Zusammenleben. Die Stadt Wien. Wien gehört allen.

Die Stadt Wien bittet Sie

Die Stadt Wien bittet Sie

Die harte Haltung der Stadt zu Wagenplätzen wird mit dieser politischen Aufforderung doch in eine gewisse weihnachtliche Milde getaucht.

Wollen wir hoffen, dass die Kleber nicht nach dem Weihnachtsrührseligkeitzustand klammheimlich abmontiert werden.