Platz für Wagenplatz

Wagenplatz - Besetzung in Gumpendorf

Wagenplatz – Besetzung in Gumpendorf

Wie viele Wagenplätze braucht Wien? Einer reicht, sagt die Wiener SPÖ.
Die umtriebigen Wagenplatz-Leute in Wien krempeln die Ränder der Stadtpolitik wieder mal um. Die Stadtverwaltung steht deren Ansinnen nach temporären Lebensräumen sichtlich hilflos gegenüber. Und die Neo-Stadtverwalter_innen von den Grünen kneifen. Der grüne Platz blieb bei der gestrigen Podiumsdiskussion leer.

Dabei ist eine Lösung so einfach wie unproblematisch. Ungenützte Räume werden auf Wunsch der Wagenplatz-Leute temporär bewohnbar gemacht. Mit Vertrag und bezahlbarer Miete. Das müsste doch alle freuen, die an einer lebendigen, offenen und vielfältigen Stadt interessiert sind.

Eine nachhaltige Stadt- und Raumpolitik hat darüber hinaus die Verpflichtung, Grund und Boden der Spekulation zu entziehen. Selbstbestimmung steht auch in diesem Ressort auf der Agenda, oder etwa nicht?

Link:

Wagengruppe Treibstoff http://treibstoff.wagenplatz.at/