Fürstliches land grabbing

Assentamento Contestado, eine MST-Landbesetzung in Lapa

Assentamento Contestado, eine MST-Landbesetzung in Lapa

Die Sklav_innen wurden befreit, das Land dafür versklavt, beschreibt der brasilianische Soziologe Jose de Souza Martins das 1850 beschlossene Gesetz Lei Terras No. 601, das den privaten Landbesitz regelt.

Brasilien zählt heute noch immer zu den Ländern mit der ungleichsten Verteilung an Grund und Boden. Während 3/4 der Kleinbäuer_innen nur 1/8 des Landes besitzen, freuen sich 0,8 Prozent Großgrundbesitzer_innen über fast 1/3 des Landes.(Quelle: CETRI – Centre Tricontinental)

Weiterlesen

Wort | Wert | Wirt

Wer an Mengenlehre denkt, liegt knapp daneben: Wir sprechen heute über Heimat.

Die Heimat ist uns allen lieb und teuer, und weil alle Werte hin zu isländischen Banker_innen geflossen sind, haben Ort und Stelle wo Heimat sich aufhält, urplötzlich einen immensen Wert. Heimat ist kostbar geworden, ein Pol der Ruhe ohne Sprünge. Selbstbestimmt ihr Wert, mit sicherem und gesichertem Wissen um ihre Gewissheit.

Heimat ist Wandel

Heimat ist Wandel

  Weiterlesen

Abstand halten!

Irgendwo zwischen Suizidgymnastik und Unsicherheitsmanagement.Es hilft alles nichts.

Die IsländerInnen wählten die desaströsen Konservativen ab und dann nickt eine linke Regierung die Befriedigung der internationalen Interessen ab.
Weiterlesen