unters meer

am meeresboden verlaufen die kabelstränge, die das www ermöglichen.
vor einem monat fielen binnen weniger tage fünf kabel aus, die die verbindung nach asien und ägypten sichern. cable breaks lessons learned?

wanderkapitalismus
bezeichnet jene sportart, die die generation der heutigen
vorstandsvorsitzenden des zentraleuropäischen raums im
kindlichen entwicklungsstadium am 26. oktober unter dem Motto „fit
mach mit“ kennen lernen durften. die finnen hingegen sind am 6.
dezember mobil und nennen es „nordic walking“.

wanderkapitalismus schützt vor mentalen beeinträchtigungen: vor algebraischem
druck, der mit kosten überschrieben ist, und leid, das durch
arbeit ausgelöst wird. kosten verursachen vor allem menschen,
die deswegen teil des systems sind, weil entweder ihre ökonomischen
kennzahlen vertretbar niedrig sind oder die getragene leistung so
hoch geschätzt, dass der versammelten aktionärsgemeinschaft
und den börsenberichterstatterInnen immer noch ein grund zum
feiern abseits des 26. oktober oder des 6. dezember bleibt.

in österreich verdient das unterste fünftel 2,3% des gesamten
lohneinkommens. das oberste fünftel verdient 46%. 70% des
gesamten vermögens befindet sich im eigentum von 1% der
bevölkerung. quelle: augustin, nr. 219, martin schenk. diese kluft, die auch eine geschlechtsspezifische ist (234.000 frauen sind in österreich arm!), ist politisch vertretbar, da seit 2000 das lohneinkommen des untersten fünftel nicht mehr im eher übel beleumundeten
rumänischen leu, sondern auf grund der europäischen
gleichbehandlungsrichtlinie in euro ausbezahlt wird. diese umstellung
führt zu eklatanten kaufkraftzuwächsen bei im
amerikanischen dollar verrechneter software wie beispielsweise
microsoft vista home.

in wien wird bereits mehr als die hälfte der sozialhilfe für
personen geleistet, die nicht arbeitslos sind. mit working poor
umschreibt man dieses soziale phänomen, das aber nicht mit dem
erwerb einer vorinstallierten lizenz für microsoft vista home
kausal in zusammenhang gebracht werden darf.

offshoring. new yorker, die im cadillac ihren sub woofer zu laut drehen ,
erhalten ein strafmandat. ticket processing. per unterseekabel werden
ihre daten nach ghana
geschickt und dort verarbeitet. business process outsourcing. airlines senden die daten für die ticket-erstellung ebenfalls
nach ghana, ägypten
oder nach indien und nona china.
frisch geoffshored wird auf kuba,
mit jungen, gebildeten, äußerst günstigen
arbeitskräften, bar jedes praktischen wissens um
gewerkschaftliche organisation oder teilhabe.

für gewerkschafterInnen sind nicht nur die folgen des wanderkapitalismus
eine herausforderung. transnationale konzerne verteilen ihre abteilungen in
der ganzen welt. und so wandern viele digitale signale unterm
meer und
landen als personenbezogene daten auf festplatten in bangalore.
indische festplatten haben es nicht selten ziemlich lustig, weil sie
in der datenbanktabelle „kantine“ so oft tafelspitz und mohr im
hemd eintragen müssen.

falls
ihre gehaltsanweisung einmal später erfolgt, fragen sie doch
nach, ob eventuell ein etwas tiefer gelegter anker so ein unnötiges
unterseekabel gestreift hat. das passiert immerhin alle drei
tage
.
kann auch gut sein, dass ihre bank gerade pleite ist.

7. Armutskonferenz – Frauen-Vor!-Konferenz

Das
arme Mensch – ge-scheiter(t)?
Frauenarmut, Scham und
Stigmatisierung
3./4. März 2008

Hier geht’s zum Programm.

Maßnahmen gegen Frauenarmut sind auf der Webseite der Armutskonferenz
erhältlich.

Eine gute Darstellung der Verteilungsungerechtigkeit findet sich auf der
Webseite der österreichischen Grünen.