Portbou – Passatges

Blick auf den Friedhof von Portbou und das Memorial Walter Benjamin

Blick auf den Friedhof von Portbou und das Memorial Walter Benjamin

„Schwerer ist es, das Gedächtnis der Namenlosen zu ehren als das der Berühmten: Dem Gedächtnis der Namenlosen ist die historische Konstruktion geweiht.“
Walter Benjamin

„Seit 1994 steht nun hoch oben über der Bucht von Portbou ein vom israelischen Künstler Dani Karavan geschaffenes, begehbares Kunstwerk, das an Walter Benjamins Werk „Passagen“ erinnert und mit dem Begriff Denkmal nur unzureichend beschrieben ist. Eine dunkle Türe führt über eine Treppe scheinbar

Walter Benjamin Memorial von Dani Karavan, Portbou

Walter Benjamin Memorial von Dani Karavan, Portbou

direkt ins Meer, eine dünne Glasscheibe am Ende des Tunnels verhindert den Sturz und gibt den Blick auf das Meer frei, die scheinbare Endlosigkeit gebremst durch einen Felsen, um den sich ein wenig vertrauenserweckender Strudel dreht. Wer den Blick daher lieber zurücknimmt, trifft auf ein Zitat aus Benjamins Werk „Passagen“, das die Geschichtsschreibung auf das „Gedächtnis der Namenlosen“ verpflichtet und dabei den Konstruktcharakter der Geschichte betont. Selten hat die Historizität der Grenzüberschreitung eine dermaßen schöne, eine so überzeugende Umsetzung erfahren […]“, schreibt die Historikerin Madeleine Herren-Oesch.

2008 liegen hinter der dünnen Glasscheibe Steine. Die Scheibe weist zahlreiche Einschläge und Sprünge auf.

 

Walter Benjamin Memorial von Dani Karavan, vandalisiert, Portbou

Walter Benjamin Memorial von Dani Karavan, vandalisiert, Portbou

Wir überschreiten die Grenze an der Bar Caliu. Gleiche Bedienung. Was folgt, ist eine Wiederaufführung der Geschichte des Vorabends.

Gegen Mitternacht zurück ins Hostal Juventus. So muss es sich in einem Aschenbecher leben, neben dem unzählige geleerte Schnapsgläser stehen. Die Hanfmütze feiert bis in den Morgen.

Die Reise geht weiter. Während wir packen, entscheidet sich die Hanfmütze, Opernarien abzuspielen.

Am Weg aus Portbou liegt vor der Markthalle ein Mütze mit einem aufgenähten Hanfblatt in den Farben der jamaikanischen Flagge.

Eine Beschreibung der letzten Stunden Walter Benjamins finden Sie hier.

Eine (unfertige) Webseite des Walter Benjamin-Denkmals finden Sie hier.

Update 2014: Weitere Beiträge zu Benjamin und Beschreibung der Fluchtwege unter dem Tag Walter Benjamin!