Antworten an Spammer

Auch Spammer freuen sich, wenn eine neue E-Mail in ihrem Postfach landet.

Seit hierzulande alle Telekommunikationsdaten gespeichert werden, antworte ich fleißig allen Spams. Ich habe mir drei Vorlagen gebastelt: Eine Antwort betreffend Anbote rund um den Penis, eine für Aktien-Empfehlungen und eine für legales Glücksspiel. Damit beantworte ich ca. 93 % aller Spams rasch und treffsicher.

Auch die Datenschnüffler sollten ihre Freude haben. Einerseits können sie ihren Spam-Filter trainieren und wichtige von unwichtigen Informationen schneller trennen lernen. Nebenbei kann auch das eine oder andere interessante Angebot betrachtet und bestellt werden. Muss ja niemand erfahren.

Heute lese ich aber mit großem Bedauern, dass aus Rücksichtnahme auf den öffentlichen Haushalt mit der Mail-Datenspeicherung noch gar nicht begonnen wurde. Weil den Internet-Dienstleistern die Kosten rückerstattet werden müssen, wartet man zu. Als ob der technoide Terror-Geek während dieser Zeit seine out of office-reply eingestellt hätte.

Den Datenschnüffler des FBI wird dagegen immer wieder die Ménage à trois gesperrt – wegen schlechter Zahlungsmoral.

Fehlt nur noch, dass die öffentliche Hand aus Klimaschutzgründen die Rückführungen von MigrantInnen einstellt.