wiener verein

kein sportverein, aber letzten endes für jeden ein gewinn.

dem österreichischen fußballfan ist der tod nicht fremd. meist stirbt er schon vor anpfiff, um den ausgang des spiels nicht miterleben zu müssen. wer es nicht schafft, stirbt während des spielverlaufs unter qualen. deshalb hat teamtrainer hickersberger eine spezielle taktik erfunden – das österreichische comavigile spiel. Weiterlesen

Hl. Plus — mein Auge sieht falsch

Warum fühle ich mich beim Einkauf bei Zielpunkt — Plus oft bloß so betrogen? Und warum klagt die Arbeiterkammer Meinl European Land und nicht etwa den Meinl Mohr?
Der Mohr hat es den Feinspitzen der österreichischen Zuckerbäckereien seit Generationen angetan. Negerküsse und Mohrenköpfe sind immer wieder Gegenstand journalistischer Betrachtungen. Weiterlesen

Das war 1. Mai 2008

Ein Rückblick kann schon gezogen werden.

Beim ArbeiterInnenkampftag war es wie fast immer. Die Führer der ArbeiterInnenklasse sassen am Podest, winkten den defilierenden GenossInnen zu und sprachen davon, dass man sich nicht in Geiselhaft nehmen lassen darf. Die Führer der christlich-sozialen Klasse forderten mehr Kinder und — indirekt — mehr Party durch weniger Steuern. Die Führer der Lumpenproletariatsklasse forderten Haftstrafen bis zum natürlichen Tod durch Erhängen und Hängematten nur in gesetzlich tolerierten Sommerfrischen. Weiterlesen